Veranstaltungsarchiv

Vergangene Veranstaltungen des Freundeskreises

4. Dezember 2019
Buchvorstellung: Das Wilhelmspalais – Von der königlichen Residenz zum Museum für Stuttgart 
Seit unseren ersten Tagen stehen das Wilhelmspalais und seine Geschichte immer in unserem Interesse. Die letzten Schritte haben wir begleitet, in der Publikation über das Haus werden jetzt alle Phasen in ihren jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Umständen durchleuchtet. Das Wilhelmspalais – Von der königlichen Residenz zum Museum für Stuttgart lautet der Titel des reich bebilderten Bandes über die Entwicklung eines Gebäudes, das Meilensteine der Stuttgarter Geschichte miterlebt hat. Die Moderation und Leitung des Abends mit vielen Autoren, Historikern sowie der Sammlungsleiterin und Herausgeberin Dr. Edith Neumann übernimmt der Direktor des Stadtpalais – Museum für Stuttgart Dr. Torben Giese. Der Bildband ist ab 5.12. für 39 Euro im Buchhandel erhältlich (Verlag: avedition).

30. November 2019
Stuttgart im Schnee
Erstmals wird der Museumsgarten in eine Winterlandschaft verwandelt, die auch selbst genutzt werden kann – eine 15 Meter lange und fast 10 Meter breite Schlittenpiste kann mit eigenen Plastikschlitten oder einem Leihrodel von groß und klein befahren werden. Die perfekte kleine Auszeit im Schnee! Begrüßen werden Sie bei heißen Getränken und Musik der Erste Bürgermeister Dr. Fabian Mayer und Direktor Dr. Torben Giese. Die Piste kann vom 1. Dezember bis Ende Februar genutzt werden.

28. November 2019
Eröffnung Richard Herre
Richard Herre, Architekt, Stadtplaner, Entwerfer und Großvater des Stuttgarter Hip-Hoppers und Singer-Songwriters Max Herre geriet für einige Jahre in Vergessenheit bis nun Max und sein Vater Frank sich auf seine Spuren gemacht und Bemerkenswertes über ihr Familienmitglied herausgefunden haben. Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Dr. Torben Giese begrüßen Sievam 28. November um 19:00 Uhr im Stadtpalais, anschließend können Sie sich auf ein angeregtes Podiumsgespräch freuen.

21. September 2019
Eröffnung Datenbank
Werbung im öffentlichen Raum wird Stadtmöblierung genannt. Nun wird aus Stuttgarts ältester Litfaßsäule ein neues Möbelstück für die Stadt: die Datenbank. Das erste Plakat der Litfaßsäule aus Stuttgart-Feuerbach stammt aus dem Jahr 1979, das letzte von 2010 – dazwischen liegen etwa 1000 überklebte Papierschichten mit rund 8000 verschiedenen Plakaten. So ist ein stadthistorisches Tagebuch entstanden, das wie ein Baum Schicht um Schicht angewachsen ist. Mit der Zeit haben sich Papier und Leimrückstände zu einem holzähnlichen Material verbunden, das als Werkstoff verarbeitet werden kann. Künstler Erik Sturm fertigte die Datenbank aus einer beinahe komplette Litfaßsäule mit Betonkern. Sie wurde zersägt, neu arrangiert und schließlich versiegelt. So bleibt dieses städtische Archiv fest verschlossen, kann Wind und Wetter trotzen und wieder ein lebendiger Teil der Stuttgarter Stadtgeschichte werden: als Kunstwerk und Sitzbank direkt vor dem StadtPalais. Die Datenbank ist eine Dauerleihgabe des Freundeskreises und konnte dank freundlicher Unterstützung der Otto F. Scharr – Stiftung erworben werden.

15. Mai 2019, 17 Uhr
Mitgliederversammlung
Vortrag Jan Hooss
Der Freundeskreis Stadtmuseum Stuttgart e.V. lädt zu seiner 6. Mitgliederversammlung ein. Im Anschluss wird Jan Hooss, Künstler und Bildhauer aus Stuttgart, von seiner Arbeit berichten. Von ihm stammen die zarten Portraits aus Draht, deren Schattenwurf die Gesichter Stuttgarter Persönlichkeiten skizzieren. 36 dieser Draht-Portraits bereichern die Dauerausstellung.

17. April 2019, 18 Uhr
Führung Manfred Rommel
Exklusiv für den Freundeskreis organisieren wir einen Abend in der biografischen Sonderausstellung des ehemaligen Stadtoberhaupts Manfred Rommel. Die Führung übernimmt seine Tochter Catherine und auch die Ausstellungsleiterin Silvia Rückert ist dabei.

13. April 2019, 10 Uhr
1 Jahr Stadtpalais
Heute wird das „neue“ Palais ein Jahr alt. Museumsdirektor Dr. Torben Giese und sein Team tauschen anlässlich dieses besonderen Tages die Rollen. Von 10 bis 18 Uhr sind sie als Aufsichten in den Ausstellungen und an der Empfangstheke im Einsatz. Hier erfragen sie Lob und Kritik, Ideen für die Zukunft genauso wie Rückmeldungen zum Haus. Die Aufsichten vom Rudolph-Sophien-Stift übernehmen im Gegenzug an diesem Tag das museumspädagogische Programm. Freunde und Partner des StadtPalais bieten Führungen. Als Vorsitzende des Vereins zeigt Bettina Klett Interessierten ihren persönlichen Lieblingsgegenstand.

25. November 2018, 16 Uhr
Kuratorenführung „Große Oper – viel Theater“
Mit „Große Oper – viel Theater?“ vom Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt am Main wird die Diskussion über die Zukunft der Oper mit vielen Beispielen aus ganz Europa in einen größeren Zusammenhang gestellt. Wie werden Bühnen in der Zukunft aussehen? Welche Gestalt können diese zentralen Orte der kollektiven kulturellen Begegnung haben? Wie stark ist der Wandel der technischen Möglichkeiten und Anforderungen oder auch der Inszenierungen und der Wünsche des Publikums? Die für den Salon im Museum leicht reduzierte Ausstellungsfassung zeigt als Referenzrahmen 15 exemplarische Bühnenbauten der letzten Jahre aus Europa als Beispiele von SANIERUNGEN, NEUBAUTEN und STADTENTWICKLUNGSBAUSTEINEN. Am letzten Tag der Ausstellung führen die Kuratorin Andrea Jürges vom DAM und Marc Oliver Hendrick, Staatstheater Stuttgart, durch den Salon.

September 2018
Natürlich! 90 Jahre Speick
In Kooperation mit Speick Naturkosmetik zeigt das StadtPalais – Museum für Stuttgart vom 14. September bis 21. Oktober 2018 die Ausstellung „Natürlich! 90 Jahre Speick“. Anlässlich des großen Jubiläums wurden Ausstellungsstücke aus 90 Jahren Speick-Geschichte und der Werdegang des Möhringer Feinseifenwerks zum Naturkosmetik-Unternehmen gezeigt. Dabei war nicht nur für das Auge etwas geboten: Neben alten Werbefilmen, -plakaten und Fotos war eine Duftorgel, das traditionelle Arbeitsgerät eines Parfümeurs, zu sehen. Hier konnten die Besucherinnen und Besucher verschiedene Essenzen riechen und einiges über die Komposition von natürlichen Düften lernen. Die Ausstellung im StadtPalais beleuchtet das tief mit Stuttgart verwurzelte Unternehmen und seine Symbiose mit der namensgebenden Speick-Pflanze, die weltweit exklusiv von Speick Naturkosmetik verarbeitet werden darf. Die Mitglieder des Freundeskreises waren zur Eröffnung der Ausstellung eingeladen.

13. Juni 2018, 17 Uhr
Sommerfest
Führung „Hinter die Kulissen“
Beim Sommerfest im Garten des Stadtpalais treffen wir uns unter den Obstbäumen, lernen bereits aktive sowie neue Mitglieder kennen und wollen unseren persönlichen Stuttgart-Geschichten lauschen. Museumsdirektor Dr. Torben Giese öffnet exklusiv und erstmalig Türen, die sonst verschlossen bleiben, und führt interessierte Vereinsmitglieder hinter die Kulissen des Museumsbetriebes. Außerdem liest Sprecher und Moderator Rudolf Guckelsberger für uns und gewährt überraschende Einblicke in das Leben Wilhelms II (Link zum Skript).

15. Mai 2018, 18 Uhr
Mitgliederversammlung
Übergabe des Straubinger-Gemäldes
Der Freundeskreis Stadtmuseum Stuttgart e.V. lädt zu seiner 5. Mitgliederversammlung ein. Anschließend übergeben Bettina Klett und Dr. Wolfgang Kuhn das vom Verein mit freundlicher Unterstützung der Südwestbank erworbene Gemälde „Blick auf den Stuttgarter Schlossplatz“ (1970) von Klaus Straubinger offiziell als Dauerleihgabe dem Museum.
Stadtpalais, Museum für Stuttgart, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

14. April 2018
Gesprächsabend: Der Weg zum STADTPALAIS!
Unsere Leiterin des Planungsstabs Stadtmuseum Stuttgart Prof. Dr. Anja Dauschek, jetzt Direktorin Stadtmuseum Hamburg-Altona, Dr. Torben Giese, Direktor Museum für Stuttgart, Dr. Wolfgang Müller, IG Stadtgeschichte, Bettina Klett, Vorsitzende Freundeskreis Museum für Stuttgart, der frühere Oberbürgermeister Prof. Dr. Wolfgang Schuster erinnerten die Entstehungsgeschichte dieses Museums. Über zehn Jahre dauerte es von der ersten Idee eines Stadtmuseums für Stuttgart bis zur Eröffnung des StadtPalais im April 2018. In der Zwischenzeit ist viel passiert – so zog etwa die Stadtbibliothek ins neue Gebäude am Mailänder Platz, das Wilhelmspalais stand leer. Ein wichtiger Motor für die Diskussion um die Notwendigkeit eines Stadtmuseums war von Anfang an bürgerschaftliches Engagement. An diesem Abend erinnerten sich die Wegbereiter an die vergangenen zehn Jahre und klärten im Gespräch mit Moderator Tim Schleider, wie wichtig eine historische Selbstvergewisserung für Stuttgart ist.

11. April 2018, 17 Uhr
Preview der Dauerausstellung
Erstmals zeigt die Sammlungsleiterin des Stuttgarter Stadtmuseums Dr. Edith Neumann den Mitgliedern des Freundeskreis Stadtmuseum Stuttgart e.V. die fertige Dauerausstellung im 1. Obergeschoss. In den letzten Monaten wurde noch viel daran gearbeitet, sodass wir kurz vor der Eröffnung eine besondere Führung erleben können. Im Zentrum der Ausstellung zeigt ein medial bespieltes Modell die Topographie der Stadt und alle Stadtteile auf einen Blick. Von hier aus geht es in die Vergangenheit. Die „Stuttgarter Stadtgeschichten“ beleuchten die Geschichte der Stadt vom 19. Jahrhundert bis heute. Exklusiv für uns – noch bevor das Museum offiziell eröffnet wird.

7. März 2018, 17 Uhr
Stadtmuseum Bad Cannstatt
Das Stadtmuseum Bad Cannstatt zeigt in der mittelalterlichen Klösterle-Scheuer wichtige historische Ereignisse und Themen der lokalen Geschichte. Seit Ende 2017 präsentiert das 1959 gegründete Museum sein neu gestaltetes Obergeschoss. Neckarstadt, Königsstadt, Literaturstadt, Heimatstadt und mehr – die neue ständige Ausstellung „Panorama Cannstatt“ spiegelt die Vielfalt Cannstatts in der historischen Anlage des Klösterle und die Mitglieder unseres Freundeskreises lassen sich mit Freude überraschen.
Stadtmuseum Bad Cannstatt, Markstraße 71/1 (Klösterle), 70372 Stuttgart

8. Februar 2018, 19 Uhr
Eröffnung des Filmwinter-Palais
Stadtpalais, Museum für Stuttgart, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

5. Dezember 2017, 18 Uhr
Vorabführung durch die Dauerausstellung im Stadtmuseum Stuttgart
Stadtmuseumsfreunde werden als Erste die noch im Aufbau befindliche Dauerausstellung im 1. OG besuchen. Neben der Konzeption stellen Dr. Torben Giese, Direktor des Stadtmuseums, und Dr. Edith Neumann, Sammlungsleiterin, auch einige ausgewählte Objekte vor.
Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

16. bis 24. September 2017
Architektur-Preview im Wilhelmspalais
Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

Während der Architektur-Preview:
16. September 2017, 15 Uhr
„König Wilhelm II. und die Spitze“
Garten des Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

17. Oktober 2017, 19 Uhr
Stadtmuseum goes to National Mall of Washington
Vortrag von Dr. Edith Neumann, Sammlungsleiterin Stadtmuseum Stuttgart
Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

24. Oktober 2017, 18 Uhr
Feierliche Übergabe des Kunstwerks im Foyer
„Straßenlaternen“
Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

20. Juni 2017, 17:30 Uhr
Making of: Stuttgarter Stadtgeschichten
Stadtlabor, Kriegsbergstraße 30, 70174 Stuttgart. U-/S-Bahn Hauptbahnhof, Parkhaus Jägerstraße.

11. Mai 2017, 17:30 Uhr
Mitgliederversammlung
und Vortrag Dr. Torben Giese
Stadtlabor, Kriegsbergstraße 30, 70174 Stuttgart. U-/S-Bahn Hauptbahnhof, Parkhaus Jägerstraße.

5. April 2017, 17:30 Uhr
Vorabführung durch das Wilhelmspalais [zur Fotogalerie]
Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart bzw. Baustellenzugang Urbanstraße

8. Dezember 2016, 18:00 – 20:00 Uhr
Danksagung an Dr. Anja Dauschek
Stadtlabor, Kriegsbergstraße 30, 70174 Stuttgart. U-/S-Bahn Hauptbahnhof, Parkhaus Jägerstraße.

entfällt: 26. November 2016
Lebkuchen-Architektur im Stadtlabor.
Der Termin entfällt – wir empfehlen den öffentlichen Termin am 4. Dezember 2016.
Stadtlabor, Kriegsbergstraße 30, 70174 Stuttgart. U-/S-Bahn Hauptbahnhof, Parkhaus Jägerstraße.

25. Oktober 2016, 17:30 Uhr
Das neue Stadtmuseum Bad Cannstatt. [zum Rückblick]
Die Ausstellung im Obergeschoss des Museums wird neu eingerichtet. Wir besuchen die neue Präsentation zur wechselvollen Cannstatter Geschichte.
Stadtmuseum Bad Cannstatt, Markstraße 71/1, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt).

13. September 2016, 17:30 Uhr
Baustellenführung [zum Rückblick]
Der Innenausbau des Stadtmuseums ist im September schon weit fortgeschritten und wir sehen das Museum im Entstehen. Alle Teilnehmer erhalten Sicherheitsschuhe, Warnweste und einen Helm.
Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart.

28. Juni 2016, 17:30 Uhr
Ein Abend im Lapidarium [zum Rückblick]
Wir spazieren durch die historische Parkanlage und erfahren dank dieses „steinernen Bilderbuchs“ Spannendes und fast Vergessenes über die Bau- und Kulturgeschichte der Landeshauptstadt.

26. April 2016, 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung und Vortrag Prof. Arno Lederer
Nach unserer Mitgliederversammlung spricht Prof. Arno Lederer, Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten, über seine architektonische Ideen für das Stadtmuseum im Wilhelmspalais und den Stadtraum.
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2015 als pdf-Datei.

16. Februar 2016, 17:30 Uhr
Depotbesuch & „get together“
Sammlungsleiterin Edith Neumann öffnet exklusiv für uns das Depot des Stadtmuseums und präsentiert Neuerwerbungen.

Di, 10. November 2015, 17:30 Uhr
Gemeinsam für das Museum: Der Freundeskreis sammelt Geschichten.
Diskussionsabend

28. Oktober 2015, 13:00 Uhr
Das Stadtmuseum feiert Richtfest

Di, 15. September 2015, 17:30 Uhr
Plieningen – ein neues Heimatmuseum [zum Rückblick]
Wir besuchen das „neue“ Heimatmuseum  in der sanierten Zehntscheuer und erfahren Hintergründe zur Gestaltung.

Di, 18. August 2015, 18:00 Uhr
Made in Stuttgart-Ost [zum Rückblick]
Vorstandsmitglied Ulrich, Gohl, zugleich 2.Vorsitzender und „Ausstellungsmacher“ im MUSE-O, stellt Exponate „made in Stuttgart-Ost“ von 44 Firmen vor. Dieses stolze Stück Industriegeschichte zeigt zum Beispiel die Flex, die Toblerone oder einen BMW-Kühler aus den 60er-Jahren der Firma Längerer & Reich. www.muse-o.de

Di, 21. Juli 2015, 17:30 Uhr
Vor Ort & hinter den Kulissen: Jangled Nerves [zum Rückblick]
Wir besuchen die Design-Werkstatt von Jangled Nerves und werfen mit Ingo Zirngibl einen Blick hinter die Kulissen der Ausstellungsgestalter.

Fr, 22. Mai 2015, 17:30 Uhr
Baustellenführung [zum Rückblick]
Peter Holzer und Wolfgang Kalbantner, Projektleiter des Hochbauamtes, führen über die Baustelle. Alle Teilnehmer erhalten Sicherheitsschuhe, Warnweste und einen Helm.

Mi, 13. Mai 2015, 19:00 Uhr (öffentliche Veranstaltung)
Eröffnung der Sonderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“
über die Bedeutung der Lebensgeschichte von Anne Frank heute.

Sa, 9. Mai 2015, 11:00 Uhr (öffentliche Veranstaltung)
Neueröffnung des Heimatmuseums Plieningen
Das „neue“ Heimatmuseum Plieningen eröffnet in der sanierten Zehntscheuer.

Di, 14. April 2015, 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung
Vortrag: Konzept des Stadtmuseums
Dr. Anja Dauschek, Leitung des Planungsstab Stadtmuseum Stuttgart, verrät Wissenswertes und Überraschendes zum Museumskonzept.
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2014 als pdf-Datei.

Mi, 14. Januar 2015, 17:30 Uhr
Depotführung & „get together“ [zum Rückblick]
Sammlungsleiterin Dr. Edith Neumann öffnet exklusiv für uns das Depot des Stadtmuseums.